Wildkamera CCbetter 2,4 Zoll 12MP 1080 HD 120 Grad Weitwinkel...

Wildkamera CCbetter 2,4 Zoll 12MP 1080 HD 120 Grad Weitwinkel...

Ich habe mich sehr gefreut, dass ich nach den vielen Action Cams mal eine Wildkamera testen durfte.

Wir haben im Herbst immer einen kleinen Igel im Garten, der das Katzenfutter klaut, man hört das klappern von der Schüssel aber sobald man sich nähert ist der Igel weg.

Leider habe ich die Wildkamera bekommen, als er schon im Winterschlaf war. Aber nächstes Jahr ist er fällig.

 

So, jetzt zu der Wildkamera.

Als erstes möchte ich die tolle Bedienungsanleitung loben. In deutsch und sehr verständlich.

Diese sollte man auch als erstes lesen.

Ich habe jetzt soweit die Werkseinstellung übernommen. Das heißt die Wildkamera macht 2 Bilder und ein 10 sec Video.

Sie reagiert auf Wärme und auf Bewegung. Sogar ein LKW, der ziemlich flott war, wurde von ihr noch erwischt.

Ich hatte die Wildkamera jetzt im Garten positioniert. Einmal auf der Terrasse und einmal mit Gurt an der Regenrinne.

Es hat die ganze Nacht geregnet, die Wildkamera war am nächsten Tag nass, das hat ihr aber nichts ausgemacht.

Der Gurt ist wirklich sehr praktisch, 1,47 lang (ohne Schnalle) und so lässt die Kamera sich bequem um dicke Baumstämme aber auch um dünne Laternen oder wie bei mir der Regenrinne befestigen.

Ich habe eine 32 GB SD Micro Card mit Adapter benutzt, allerdings eine 4K fähige. Meine einfache hat die Wildkamera nicht angenommen.

Einen ganz kleinen Ausschnitt meiner Ergebnisse zeige ich euch hier.

Die Wildkamera hat einen großen LCD Bildschirm, an dem man sich auch die Bilder und Videos aus dem Speicher ansehen kann.

 

Mein Hund hat die Wildkamera übrigens gar nicht wahr genommen, obwohl er oft ganz nah an ihr vorbei ging.

 

Mir gefällt die Wildkamera wirklich sehr gut. Sie leuchtet nachts die Umgebung gut aus, ohne dass man es mitbekommt.

Ich empfehle die Wildkamera sehr gerne weiter. Man braucht mindesten 4 AA Batterien (ich habe es ausprobiert, funktioniert), bestenfalls 8 AA Batterien und eine SD Card, und dann kann es schon losgehen, durch die Batterien entfällt ja ein Aufladen. Mit Strom kann die Wildkamera auch benutzt werden, aber leider ist kein passendes Kabel dabei.

HIER kann man die Wildkamera kaufen

 

 

mehr lesen 0 Kommentare