Gritzner Tiptronic 4.2

Gritzner Tiptronic 4.2

mit Elektronik und integrierten Obertransport

 

Was mich an der Gritzner Tiptronic 4.2 so fasziniert hat?

 

Ich habe gehört das sich eine Pfaff Nähmaschine darin versteckt, und zwar eine noch immer beliebte. Der Doppelumlaufgreifer erinnert mich sehr an meine erste Nähmaschine (Pfaff Hobbymatik 917). 

 

Das besondere an dieser Nähmaschine ist der integrierte Obertransport (DFT).

Dieser transportiert den Stoff, auch sehr feinen oder mehrere Lagen in Verbindung mit dem Untertransport sehr gleichmäßig. (Video folgt...)

Und das Spulen durch die Nadel. Davon hatte ich zuvor noch nichts gehört. Der Faden in der Spule hat nicht gereicht? Einfach durch die Nadel spulen, ohne erneut einzufädeln (Video folgt...). 

Ich liebe den Einfädler, der das Einfädeln wirklich sehr einfach macht.

Sie macht vollautomatische Knopflöcher mit der Sensorleiste (Video folgt...)

Sie hat 68 Nutz- und Zierstiche. Diese kann man sehr schnell mit den Direktwahltasten einstellen (schnelles drücken der Zahlenkombination oder mit den Vor- und Zurücktasten). Voreingestellt sind die optimalen Stichlängen und Stichbreiten, diese kann man aber verändern, von 0 - 6 mm.. Die Stichbildung wird elektronisch über Schrittmotore gesteuert.  

Die Nadelposition lässt sich beim Geradstich (1) und beim Strech-3-fach-Geradstich (2) sowie dem Heftstich (10) in 13 Stufen verändern (oberstes Knöpfchen neben dem Display), sehr praktisch zB beim einnähen von Reißverschlüssen.

Nähen mit der Zwillingsnadel durch den 2. Garnrollenhalter auch kein Problem. Im Display sieht man sofort ob der ausgewählte Stich dafür

in Frage kommt.

Wenn man beim Nähen die Rückwärtstaste drückt näht die Nähmaschine solange rückwärts, bis man ihn wieder los lässt.

Wenn man aber eine längere Naht rückwärts nähen möchte drückt man die Rückwärtstaste bevor man anfängt zu nähen. Sie näht dann solange rückwärts, bis man die Taste wieder betätigt, auch wenn man zwischendurch aufhört und dann weiter näht.

Man hat eine große Nähfläche, wenn man die Zubehörbox entfernt aber auch einen relativ schmalen Freiarm.

Unter der Nähmaschine sind 4 Gumminoppen, so steht die Nähmaschine wirklich sehr fest, kein verrutschen beim Nähen.

Sie wiegt etwas mehr wie 8kg und man kann sie mit der stabilen Kofferhaube auch mal sehr gut mitnehmen.

Mir gefällt die Tiptronic 4.2 wirklich sehr gut. Sie ist sehr einfach zu Bedienen und vereint elektronische Steuerung mit robuster Mechanik.

 

Anwendungs-Videos

(weitere Videos folgen...)

Kleine Übersicht von der Gritzner Tiptronic 4.2

Oberfaden einfädeln

Wenn sich jemand für eine bestimmte Anwendung  interessiert, die er gerne auf Video sehen möchte, einfach in der Kommentarfunktion kommentieren. 

 

Zubehör

- Standardnähfuß für DFT

- Zierstichfuß für DFT

- Blindstich/Overlockfuß für DFT

- Knopflochfuß

- Knopflochmessschine

- Lampen und Stichplattenwechsler

- Ablaufscheiben

- Filzscheibe

- 4 Spulen

- Nadelbox

- Führungslineal

- Zweiter Garnrollenhalter

- Auftrenner

- Pinsel 

- Stabile Kofferhaube

- Ausführliche Gebrauchsanleitung 

 

 

Die Gritzner Tiptronic 4.2 kann man im Fachhandel kaufen. Eine Übersicht der Fachhändler findet ihr HIER.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0